SH Netz Cup 2015

Schleswig-Holstein Netz Cup 2015

Rendsburg, 11. bis 13. September 2015

sh-netz-cup-logo-1024

Der SH Netz Cup 2015 – das größte Sportereignis am Nord-Ostsee- Kanal: Rudern, Drachenboot, Triathlon und Musikprogramm für die ganze Familie.

Das bisher unter den Namen E.ON Hanse Cup veranstaltete „härteste Ruderrennen der Welt“ findet 2015 zum 15. Mal statt und hat einen neuen Namen: Schleswig-Holstein Netz Cup. „Die Schleswig-Holstein Netz AG ist mit ihren Strom- und Gasnetzen in rund 1.000 Kommunen des Landes und mit ihrem größten technischen Standort in Rendsburg präsent. Insofern möchten wir mit der Übernahme des Titelsponsorings auch unsere besondere Verbundenheit mit der Kanalregion zum Ausdruck bringen. Wie sehen uns nicht nur als Partner der Energiewende sondern in besonderem Maße auch als Partner dieser Region, in der so viele unserer Kolleginnen und Kollegen leben“, sagte Matthias Boxberger, Vorstand von Hauptsponsor Schleswig-Holstein Netz zur Namensänderung.

An den Start gehen nur eine Woche nach den Ruder-Weltmeisterschaften in Aiguebelette (FRA) die besten internationalen Achter-Teams und eine Vielzahl von ambitionierten Freizeitsportlern aus der Region im Rudern und Triathlon. So ist auf dem Nord-Ostsee-Kanal für ein spannendes Sportprogramm mit Spitzen- und Breitensport gesorgt. An allen drei Tagen präsentiert die NDR 1 Welle Nord und das Schleswig-Holstein Magazin ein attraktives Live-Musikprogramm auf der NDR Bühne.

Die Highlights des Programms 2015:

  • 50er-Feuerdrachen-Cup: Nach der erfolgreichen Premiere in 2014 treten 10 Freiwillige Feuerwehren der Nordseite des NOK gegen 10 Freiwillige Feuerwehren der Südseite gegeneinander an. Nach den Vorläufen in 10er Drachenbooten kommen beim Finallauf zwei in Europa einmalige 50er-Drachenboote zum Einsatz. Die Start- und Preisgelder in Höhe von 5.000 EURO kommen den Freiwilligen Feuerwehren zugute und werden auch 2015 von der SH Netz AG zur Verfügung gestellt. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel.: 04331/146303 oder w.berndt@canal-cup.com. Anmeldeschluss ist der 28. August 2015. Infos unter: www.shnetzcup.de.
  • Drachenboot-AktivRegion-Cup: Die AktivRegion „Eider- und Kanalregion“ Rendsburg ruft 2015 alle Partner, Sponsoren und Freunde der Veranstaltung zur Teilnahme am Drachenboot-AktivRegion-Cup auf. Gepaddelt wird in 10er-Drachenbooten. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Tel.: 04331/146303 oder w.berndt@canal-cup.com. Anmeldeschluss ist der 28. August 2015. Infos unter: www.shnetzcup.de.
  • SparkassenCanalTriathlon: Gemeinsam mit dem TSV Vineta Audorf laden die Veranstalter des SH Netz Cup zum Triathlon für Jedermann ein. Der Triathlon wird vor der einzigartigen Kulisse des Nord-Ostsee-Kanals ausgetragen. Ein großer Dank gilt der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, die diesen Wettkampf durch ihre Kooperationsbereitschaft möglich gemacht hat. Auf die 500 m lange Wasserstrecke im Rendsburger Kreishafen folgt eine 25km lange Radstrecke entlang des Kanals in Richtung Breiholz und zurück. Auch die 5 km lange Laufstrecke liegt größtenteils am Kanal. Zusätzlich attraktiv für die Zuschauer: Die Wechselzone der Sportler befindet sich direkt vor der großen NDR-Bühne im Kreishafen. Anmeldungen sind unter www.triathlon-doerpsee.de möglich.
  • Ruderrennen der Internationalen Achter: Höhepunkt des Wochenendes wird das Ruderrennen der Internationalen Achter sein. Nur eine Woche nach dem WM-Finale treten die Teams zum Saisonfinale auf dem NOK über die weltweit einzigartige Distanz von 12,7 km gegeneinander an. Die ARD (Das Erste) wird dieses Spitzensportereignis auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der SPORTSCHAU LIVE übertragen.

Pressekontakt: Canal-Cup Projekt GmbH, Florian und Wolfgang Berndt, Telefon 04331 146303, E-Mail: info@canal-cup.com

Presseinformation: SH Netz Cup 2015 (pdf, 1,3 MB)
  • Veröffentlicht in: News

Schreibe einen Kommentar