Grußworte 2015

Grußwort des Ministerpräsidenten

Torsten Albig, Ministerpräsident des Landes Schleswig-HolsteinBereits zum 15. Mal ist der Nord-Ostsee-Kanal in diesem Jahr Schauplatz des härtesten Ruderrennens der Welt. Auf der 12,7 Kilometer langen Strecke bei Rendsburg treten wieder die weltbesten Ruderachter gegeneinander an und begeistern damit eine ganze Region. Statt gemächlich vorbeiziehender Schiffe erleben wir Athleten aus aller Welt, die im sportlichen Wettkampf um jeden Meter ihres Bootes ringen. Welche Kulisse wäre für diese hochkarätige Veranstaltung besser geeignet, als die weltweit meistbefahrene künstliche Wasserstraße im Herzen unseres Landes?

Vor 120 Jahren aus seestrategischen Gründen erbaut, steht der Nord-Ostsee-Kanal heute ganz im Dienst des Warenaustausches der Ostseeanrainer mit ihren internationalen Partnern. Und so wie die Wirtschaft Brücken zwischen den Nationen schlägt, leistet insbesondere der Sport einen wichtigen Beitrag zur friedlichen Verständigung der Völker. Deshalb habe ich gern wieder die Schirmherrschaft übernommen und begrüße unsere internationalen Sportler sowie alle Gäste sehr herzlich im Echten Norden.

Mit seinen sportlichen Höhepunkten und dem attraktiven Rahmenprogramm ist der SH Netz Cup längst zu einem Aushängeschild für Schleswig-Holstein geworden. Mein besonderer Dank gilt deshalb dem eindrucksvollen Engagement aller Sponsoren und ehrenamtlichen Helfer, die der Veranstaltung jedes Jahr aufs Neue ihre ganz besondere Handschrift geben.

Ein großartiges Ereignis also unter neuem Namen: Ich wünsche allen Spitzen- und Breitensportlern viel Erfolg und dem Publikum Spannung, Spaß und Unterhaltung beim SH Netz Cup 2015.

Torsten Albig
Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein

Grußworte

Matthias Boxberger, Vorstand der Schleswig-Holstein Netz AGMit dem neuen Namen SH Netz Cup gehen wir in die 15. Auflage des „härtesten Ruderrennens der Welt“. Auch wenn sich der Name geändert hat, um unserer regionalen Verwurzelung und der historisch gewachsenen engen Verbundenheit mit der Kanalregion sichtbar Ausdruck zu verleihen: unsere Leidenschaft für das Engagement dieser Großveranstaltung setzen wir gern fort. Mehr als hunderttausend Zuschauer und die Rückmeldungen der Sportler bestätigen uns darin, dieses Event mit seiner spannenden Mischung aus Spitzen- und Breitensport sowie einem Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie auch in diesem Jahr wieder zu ermöglichen.

Ich wünsche allen Sportlern viel Erfolg und allen Besuchern unterhaltsame Tage.

Matthias Boxberger
Vorstand der Schleswig-Holstein Netz AG

Karin Wiemer-Hinz, Stadtpräsidentin Stadt Rendsburg und Pierre Gilgenast, Bürgermeister Stadt RendsburgHerzlich willkommen zum größten Sportereignis am Nord-Ostsee-Kanal!

Gemeinsam freuen wir uns auf ein spannendes Wochenende und eine Spitzensportveranstaltung, die zum 15. Mal stattfindet und einen festen Platz im Kalender und in den Herzen der Rendsburgerinnen und Rendsburger hat.

Wasserstraßen vereinen Natur, Sport und Kultur. Sie stellen eine besondere Erlebniswelt dar. Der Nord-Ostsee-Kanal ist Anziehungspunkt für jährlich Tausende von Touristen. Erwiesenermaßen macht die Nähe zum Wasser Menschen glücklich. Dazu frische Luft, Licht und viel Raum. All das finden Sie hier!

Solch hochkarätige Veranstaltungen wie der SH Netz Cup werben für unsere Stadt und steigern den Bekanntheitsgrad europaweit.

Unser großer Dank geht an die Organisatoren für die engagierte Vorbereitung und Durchführung des SH Netz Cups sowie an die Sponsoren und Partner, ohne die eine solche Großveranstaltung nicht möglich wäre. Auch möchten wir uns bei den vielen fleißigen Helfern bedanken, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Sport fasziniert und fesselt die Menschen. Sport spricht eine Sprache!

Er entfaltet enorme emotionale und soziale Kraft. Die gemeinsame Begeisterung, das gemeinschaftliche Erleben von Erfolg und Niederlage, das Teilen von Freud und Leid – das schweißt einfach zusammen.

Liebe Sportlerinnen und Sportler von nah und fern, wir wünschen Ihnen erfolgreiche, faire Wettkämpfe und viel Spaß!

Allen Gästen wünschen wir ein sportliches und unterhaltsames Wochenende!

Genießen Sie die Sportveranstaltungen und das Rahmenprogramm an diesem ereignisreichen Wochenende!

Karin Wiemer-Hinz Stadtpräsidentin Stadt Rendsburg
Pierre Gilgenast Bürgermeister Stadt Rendsburg

Martin Schmedtje, Bürgermeister Gemeinde BreiholzBereits zum 15. Mal wird das längste und härteste Ruderrennen der Welt, der SH Netz Cup, in unserer schönen Gemeinde Breiholz gestartet. Wir freuen uns sehr auf diesen besonderen Tag mit den weltbesten Ruderteams sowie auf die zahlreichen Gäste aus nah und fern. Ohne Start kein Ziel!

Martin Schmedtje
Bürgermeister Gemeinde Breiholz

Schreibe einen Kommentar